Über die Autorin

Kaga Otohiko

Yamada Amy
wurde 1959 in Tokio geboren, wo sie heute noch lebt. Sie hat zwanzig Bücher geschrieben und zählt zu den bekanntesten und umstrittensten Autoren Japans. Nächte mit Spoon war ihr erstes Buch und ist ihr erstes in deutscher Übersetzung.

 

 

 

 

YAMADA Amy
Nächte mit Spoon

Spoon ist launisch, jähzornig und eifersüchtig. Kim ist frei, verwegen und hat für die Moral der japanischen Nachkriegsgesellschaft nichts als Verachtung übrig. Die kleine Nachtclubsängerin liebt den afroamerikanischen Soldaten – nicht ihn, sondern alles an ihm. Ihrem ersten animalischen Verlangen folgen bald Träume von einer gemeinsamen Zukunft mit Spoon und die Angst, ihn und damit alles zu verlieren. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die amerikanische Militärpolizei den Deserteur finden wird…

Nächte mit Spoon ist eine Liebesgeschichte voll Jazz, Drogen und Brutalität, eine Erzählung über die Abhängigkeit zweier Menschen, ihre sexuellen Ekstasen und das bittersüße Verlorensein danach – das Buch einer kompromißlosen japanischen Schriftstellerin.