Über den Autor

Aono So

Aono Sô
1943 in Tôkyô geboren, ist Professor für Literaturwissen-schaft an der Tama University Tôkyô und arbeitet als Schriftsteller und Kritiker. Neben der Veröffentlichung zahlreicher Romane übersetzte er Charles Bukowski ins Japanische. Sein Werk "Haha yo" ("Mutter wo bist du") wurde 1992 mit dem Yomiuri-Literaturpreis ausgezeichnet.

 

 

 

 

AONO Sô
Mutter wo bist du

Als jüngstes von vier Kindern hat er seine leibliche Mutter nie kennengelernt, als sie starb war er zweieinhalb Jahre alt. Inzwischen ist er Schriftsteller, hat viele Jahre im Ausland verbracht und nie nach ihr gefragt. Die Frau, die er "Mama" nennt, ist seine Stiefmutter, die rechtmässige Frau seines Vaters. Aber die Frau, mit der der Vater vier Kinder zeugte, hat dieser offenbar auch wirklich geliebt. Wer und wie war sie? Spät stellt sich ein schmerzliches Gefühl des Verlustes ein. Nicht zu spät, um sich selbst der eigenen Vaterrolle bewusst zu werden ...